Pressemitteilung 2017
Mainz. Das queere Lesefestival „QUEER gelesen“ findet vom 21. bis 23. April zum zweiten Mal in der Bar jeder Sicht statt. Den Besucher erwartet eine bunte Mischung aus humorvollen, dramatischen Alltagsgeschichten; fantastischen, märchenhaften Stoffen, sowie Krimis und Thrillern. Zu Gast sind Autoren aus ganz Deutschland, u.a. der Berliner Autor Julian Mars, der aus seinem Jugendbuch „Jetzt sind wir jung“ liest, Henrike Lang, die ihren Episodenroman „Bettenroulette“ vorstellen wird, und Carmilla DeWinter, die den Zuhörer mit ihrem Buch „Albenerbe“ in fantastische Welten entführt.

Zur Auftaktveranstaltung am Freitag, den 21. April, steht eine Lesung der Benefiz-Anthologie „Like a Dream“ auf dem Plan, zu der Autor*innen aus dem Rhein/Main-Gebiet erwartet werden. Das vollständige Programm ist im Internet unter www.queer-gelesen.de zu finden.

Unterstützt wird das Festival von verschiedenen Verlagen, der Bar jeder Sicht und dem Novum Hotel Wiesbaden. Der Eintritt ist für alle Veranstaltungen frei, Spenden sind jedoch gern gesehen.

Veranstaltungsort:
Bar jeder Sicht
Hintere Bleiche 29
55116 Mainz

Programmheft 2017
Programmheft (6,9 MB)

Pressefeedback

Hier findet ihr Informationen und Berichte zu vergangenen Lesefestivals.

2016 – QUEER gelesen – schwullesbisches Lesefestival (22.04. – 24.04.2016)

Berichte / Nachlese:
Nachlese 2016
Chaos im Gay-Ressort (Allgemeine Zeitung)

Lina Kaiser – Autorenblog

2015 – QUEER gelesen – schwullesbisches Lesefestival (30.01. – 01.02.2015)

Berichte / Nachlese:
Nachlese
Frankfurter Rundschau
Ylva Verlag

2014 – 1. schwullesbisches Lesefestival (01.02. – 02.02.2014)

Berichte / Nachlese
Nachlese Lesecafé Wiesbaden

Darkside – Autorenblog Tanja Meurer
Martins Rosa Couch
Monte Chiaro – Autorenblog Jana Walther

 

Schreib einen Kommentar