[AUTOR] Tanja Meurer

Über die Autorintanja

Tanja Meurer wurde 1973 in Wiesbaden geboren. Sie ist gelernte Bauzeichnerin aus dem Hochbau, arbeitet allerdings seit 2001 nur noch in bauverwandten Berufen und ist seit 2004 bei einem französischen Großkonzern als Dokumentations-/Projektassistenz beschäftigt. Nebenberuflich arbeitet sie seit 1997 bis heute als Autorin und freie Illustratorin für verschiedene Magazine, Internetseiten und Verlage.Aktueller Status: Tanja arbeitet derzeit für den Incubus-Verlag an einem Krimi in einem Steam-Fantasy-Universum und für den Weltenschmiede-Verlag an einer Steampunk-Reihe.

Tanja Meurer liest aus dem noch unveröffentlichten Steamfantasy-Krimi „Die blaue Phiole“, der Anfang 2015 beim Incubus-Verlag erscheint und dem unheimlichen viktorianischen Steampunk-Krimi „Raunacht“, der November 2014 beim Weltenschmiede-Verlag erschienen ist.

Homepage:
www.tanja-meurer.de
www.schattengrenzen.de

Romane

raunachtRaunacht
1876 – Eine extreme Kälteperiode sucht London heim. Es ist die Zeit zwischen dem 21. Dezember und Neujahr, die Raunächte. In dieser dunklen Jahreszeit nimmt die Barriere zwischen den Welten ab. Die Zeit alter Götter und Geister bricht an.
Eine erfrorene Frau aus ärmlichsten Verhältnissen wird im Hyde Park gefunden. Verbirgt sich hinter ihrem Tod ein Fall für die Wissenschaftlerin Anabelle Talleyrand und ihre angolanische Gefährtin, die Magierin Madame Zaida?

Die Stadt der Maschinenmagie
Grausame Morde an hochschwangeren Frauen bringen das Gleichgewicht und den Frieden der Freien Handels- und Hafenstadt Valvermont ins Wanken. Durch das Aufbauschen der Zeitungen und die mündliche Nachrichten- und Informationsweitergabe beginnt die Stimmung in der Stadt immer weiter zu kochen. Nicht ganz unschuldig daran ist unter anderem der Dieb und Informationshändler Jaleel. Eines der Opfer ist Amelie Clairment, eine Freundin. Bei dem Versuch Amelie zu Hilfe zu eilen  sieht er den Mörder mit seinem Werkzeug – einem spinnenbeinigen Automat. Jetzt ist auch Jaleels Leben in Gefahr. Er muss sich dem neuen ersten Commandant Gwenael Chabod anvertrauen – ausgerechnet dem Mann, den er für seinen Auftraggeber ausspionieren soll.

Lesung:
01.02.2015 – 16:00 Uhr – Aidshilfe Wiesbaden

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.