[AUTOR] Patricia Penn

pp-portrait2Über die Autorin

Laut einem Berufseignungstest in der Oberstufe hätte Patricia Chirurgin werden sollen, weil sie angab, dass sie andere Leute eigentlich nicht besonders gut leiden kann. Später kam sie allerdings zu der Schlussfolgerung, dass ihr die Tastatur besser liegt als das Skalpell. Außerdem hat sie ihre Seele an einen Job in der Marketingbranche verkauft. Sie lebt mit ihrem Hund in der Nähe von Frankfurt am Main und führt getreu dem Motto “wenn schon, dann richtig” eine Fernbeziehung mit einer Frau in Massachusetts.

Roman

Unwrap-These-Presents
Linguistenblues, oder: Der Consultant, den es nicht gab
Nach einem Konflikt mit dem Dämonischen Kriminalamt, für den sie überhaupt nichts konnte, hat Simone den strategischen Rückzug ins Ausland angetreten. Bereits am ersten Tag in Boston wird sie von einer anziehenden Dämonin angemacht, die über ihre schlechten Witze lacht und sich geduldig obskure Geschichten aus dem Linguistenalltag anhört. Also hätte Simone sich eigentlich denken können, dass ihr bereits der nächste Geheimdienst auf den Fersen ist.

Lesung:
31.01.2015 – 14:00 Uhr – Coffeebar Anderswo (im Rahmen der Ylva Verlagslesung)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.