Partner

Die Bar jeder Sicht ist das Mainzer Kultur- und Kommunikationszentrum für Lesben, Schwule, Bisexuelle, Trans* und Intersexuelle – Heteros und Heteras sind natürlich ebenfalls willkommen. Sie geben dem queeren Lesefestival ein Zuhause und unterstützen QUEER gelesen und die Autor*innen.

line_rainbow

Seit 2021 Festival für queere Literatur, wurde homochrom bereits 2009 als monatliche Filmreihe gegründet, zeigte bis 2019 in sechs NRW-Städten LSBTIAQ-Kinofilme und veranstaltete von 2011 bis 2018 in Köln und Dortmund das zweitgrößte queere Filmfest Deutschlands. Seit 2019 arbeitet homochrom zudem an der Living-Library.eu mitsamt der Zeitzeug*innen-Interview-Reihe “Couchgespräche”.

2. Litfest homochrom
☆ 07.-10.07.2022 in Köln ☆
☆ 30 Lesungen + Podiumsdiskussionen ☆
☆ anschließend online als Video & Podcast ☆
☆ kostenloser Eintritt – Spenden erbeten° ☆

line_rainbow

Hinter “FantastiQueer – queer durch alle Genres” verbergen sich die Autorinnen Tanja Meurer und Juliane Seidel, die in nahezu allen Genres unterwegs sind, vorwiegend mit queeren Haupt- und Nebencharakteren. Neben gemeinsamen Projekten und Aktionen, arbeitet jede von uns an eigenen Romanen und Büchern, die hier ebenfalls vorgestellt werden. Zumeist sind wir gemeinsam auf Messen und Lesungen unterwegs – ab sofort unter dem Banner “FantastiQueer”.
 
Weitere Informationen zu den Autorinnen findet ihr unter:
www.tanja-meurer.de (offizielle Homepage von Tanja Meurer)
www.juliane-seidel.de (offizielle Homepage von Juliane Seidel)
https://www.facebook.com/Schattengrenzen/ (Facebook Seite von Tanja Meurer)
https://www.facebook.com/Assjah/ (Facebook Seite von Juliane Seidel)

line_rainbow

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.